Rege besuchtes 1. Sonntagstermin am Lehrbienenstand

 

Über 40 Imker waren am Sonntag, 8.4., beim 1. Sonntagsfortbildungstermin am Lehrbienenstand in Hollerbach und folgten dem interessanten und auch für erfahrene Imker lehrreichen Vortrag unseres Fachberaters Erhard Härtl. Im nächsten Termin am 22.4. wird unser Fachwart Wolfgang Palzer wieder die Führung übernehmen, das Schwerpunktthema wird dann die Völkererweiterung und Honigraumfreigabe sein.

Fortbildungsreihe Königinnenzucht

 

Im diesjährigen Veranstaltungskalender sind neben den üblichen Sonntagstermine auch einige Fortbildungen am Lehrbienenstand an Wochentagen eingeplant. Unser Bienenfachwart Wolfgang Palzer bietet dieses Jahr eine Fortbildungsreihe zur Königinnenzucht im Sammelbrutableger statt, beginnend mit der Erstellung eines Sammelbrutablegers (am 16. Mai) bis zur Aufstellung von Begattungskästchen auf der Belegstelle Königswald (am 9. Juni).

 

Die Termine richten sich nach dem Zuchtkalender, führen die Teilnehmer schrittweise durch das Königinnenzuchtverfahren im Sammelbrutableger und ermöglichen parallel die Zucht eigener Königinnen.

Bericht zur Jahreshauptversammlung

 

Am 27. Januar fand die Jahreshauptversammlung beim Kirchenwirt statt. Den Bericht dazu finden Sie unter Vereinsnachrichten.

Neuordnung Honiguntersuchung

 

Seit 1. Januar 2018 ist das Vorgehen zur Honiguntersuchung neu geregelt und für uns Imker einfacher als vorher.

 

Das ausführliche Merkblatt zu den Untersuchungen:

Merkblatt_Honiganalytik_2018.pdf
PDF-Dokument [141.2 KB]

Der Untersuchungsantrag zum Download:

Bienen_Untersuchungsantrag.pdf
PDF-Dokument [456.7 KB]

Der Untersuchungsantrag ist sowohl für Honiguntersuchungen (Sortenbestimmung, Rückstandsanalyse, ...) als auch für Bienenuntersuchungen (Schädlinge, Futterkranzprobe, ...) zu verwenden.